Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Delicious button

Die Wahrheit über Bauchmuskeln im Test

Die Wahrheit über Bauchmuskeln – Das eBook von Mike Geary im Praxis-Test

Produktinformationen:

Effektiv Bauchmuskeln aufbauen

 

Autor: Mike Geary, zertifizierter Ernährungsspezialist und zertifizierter Personal Trainer

Titel: Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Lieferform: eBook (PDF) zum Download

Umfang: 148 Seiten

Bewertung: Die Wahrheit über Bauchmuskeln Bewertung

Bonusprodukte: 2 + 1 Überraschung

 

 

„Das Nummer 1 Bauchmuskel Programm im Internet“ prahlt die Verkaufsseite von Mike Geary über sein Bauchmuskel – Programm. Doch hält Die Wahrheit über Bauchmuskeln die großspurigen Versprechungen aus der Werbung auch ein? Ich habe mir das eBook gekauft und unter die Lupe genommen. Hier möchte ich meine Erfahrungen mit diesem Ratgeber teilen.

Auch ich war anfangs skeptisch und habe vor dem Kauf recherchiert: Die Wahrheit über Bauchmuskeln beruht auf einen Bestseller aus dem amerikanischen Raum namens „The Truth About Abs“, welches seit 2004 auf dem Markt ist und einem der ersten Ratgeber zum Thema Fitness, der ausschließlich auf dem digitalen Weg vertrieben wurden. Seit einiger Zeit wird nun auch die deutschsprachige Version angeboten. Die von mir gefunden Meinungen waren überwiegend positiv und so entschloss ich mich zum Kauf, auch aufgrund der uneingeschränkten Rückgabegarantie von satten 60 Tagen. Etwas irritiert hat mich dabei, dass der Preis auf der Angebotsseite ohne Umsatzsteuer ausgewiesen ist und diese erst auf der Bestellübersicht erscheint. Bezahlt habe ich das Die Wahrheit über Bauchmuskeln Paket per PayPal, was auch mittels Kreditkarte oder Bankeinzug (ELV) gemacht werden kann. Der Gesamtpreis betrug 35,64 Euro inkl. MwSt.

Eines noch vorab: Die Wahrheit über Bauchmuskeln ist ein Arbeitsbuch, welches auch umgesetzt werden muss, wenn man Erfolge sehen will. Wer nicht bereit ist seine Lebensweise zu mindestens geringfügig zu verändern kann sich den Kauf bzw. das Ausprobieren des eBooks sparen.

Meine Meinung zu diesem Buch:

Da ich weiter oben 5 Sterne für diesen Ratgeber zum Aufbau von Bauchmuskeln vergeben habe, lässt sich darauf schließen, dass ich von dem Werk insgesamt sehr angetan bin. Ich muss dazu sagen, dass ich von vornherein nicht alles glaube, was auf irgendwelchen Angebotsseiten steht und daher ziemlich unvoreingenommen den Ratgeber in Augenschein genommen habe.

Der aus meiner Sicht größte Vorteil ist, dass – im Gegensatz zu anderen Ratgebern dieser Art – kein Fitness-Studio Pflichtbestandteil des Die Wahrheit über Bauchmuskeln – Programms ist. Erfreulicherweise benötigt man nur zwei Utensilien, welche man sehr günstig bei eBay, Amazon oder vor Ort besorgen kann. Mit diesem geringen Aufwand kann man dann auch sofort loslegen und die Übungen in Angriff nehmen. Mike Geary bietet alternativ auch Vorschläge für das Fitness-Studio an. Sicherlich interessant für Leute, die eh schon eine Mitgliedschaft haben.

Sämtliche Übungen sind ausführlich beschrieben und mit 2 – 4 Bildern versehen, so dass man sie einfach nachvollziehen und umsetzen kann.

Die praktischen Übungen sind jedoch nur der eine Bestandteil dieser Anleitung.

Ernährungsumstellung

Der zweite Teil widmet sich dem Umstellen der eigenen Ernährung auf gesunde Kost, welche die Fettverbrennung so richtig in Schwung bringen. Hierbei stehen zwei Vorgehensweisen zur Wahl.

  • Man stellt seine Ernährung konsequent um und nimmt fortan die im Ratgeber empfohlenen Lebensmittel zu sich. Dabei kann man sich an dem eBook mit 72 Mahlzeit-Vorschlägen orientieren, welches als Bonus mitgeliefert wird. Wer die besten Ergebnisse will, kommt an dieser Vorgehensweise nicht vorbei.
  • Es ist auch möglich die Ratschläge aus Die Wahrheit über Bauchmuskeln nach und nach umzusetzen und auf diese Weise in seinen Lebensablauf zu integrieren.

Ich habe mich für die zweite Methode entschieden, auch wenn die Erfolge langsamer kommen und es etwas aufwendiger ist, da man hierzu keine Ernährungspläne geliefert bekommt. Mit den Ergebnissen kann ich gut leben, schließlich habe ich meine „Wampe“ lange genug spazieren getragen. Mir wäre die erste Version zu krass und sie würde mir wohl wie eine der ungeliebten Diäten vorkommen, die ich hinter mir habe. Sicher gibt es auch Leute, die lieber gleich voll loslegen. Auf alle Fälle schön, die Wahl zu haben.

Diese Flexibilität ist es auch was die Qualität diese Buches auszeichnet. Mit einem strengen Fahrplan, der 1:1 umgesetzt werden muss würde ich mich ehrlich gesagt sehr schwer tun, da ich nicht der disziplinierteste Mensch bin.

Noch etwas zum Ablauf: Nach der Bezahlung bekommt man noch zwei zusätzliche Produkte als Ergänzung zu dem eBook angeboten (habe ich keinen Gebrauch davon gemacht), dann wird man sofort auf die Downloadseite weitergleitet, wo man die PDF-Dateien und eine Excel-Tabelle (Stoffwechselrechner) runterladen kann. Danach kann man sofort loslegen. Zusätzlich bekommt man noch eine Email von Clickbank.com mit einem Link zu einer Supportseite, auf der man Fragen stellen kann (mittels Support-Ticket) oder aber eine Rückzahlung beantragen kann, wenn die eigenen Erwartungen doch nicht erfüllt wurden.

Mein Fazit zum eBook von Mike Geary:

  • DerRatgeber ist sofort verfügbar nach Zahlung, kein Warten auf Lieferung
  • Flexibles System, dass jeder auf sich zuschneiden kann – Vorgehensweise ist variierbar
  • Das Wichtigste: Es funktioniert, ich bin mit meinen Erfolgen zufrieden
  • Keine Reduktions-Diät, man baut einfach genügend gesunde Lebensmittel in seine Ernährung ein oder geht den Weg mit den Mahlzeit-Vorschlägen.
  • Einfache Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Kein Fitness-Studio nötig, aber integrierbar – Erfolge mit geringsten Ausgaben
  • Laut Angaben von Mike Geary wird man nach Registrierung als bevorzugter Kunde behandelt, um zukünftige Updates, Tipps und Reports kostenlos zu erhalten

Die nicht so erfreulichen Sachen:

  • Die Lieferung als PDF – Datei / eBook trifft sicher nicht jedermanns Geschmack, man kann aber Passagen oder das ganze Buch ausdrucken.
  • Die umfangreichen Informationen zum Thema Ernährung blähen den Ratgeber auf. Sie mögen sicher für den einen oder anderen Mitmenschen von Interesse sein, mir persönlich würden die für die Umsetzung relevanten Dinge reichen.
  • Die Umstellung auf andere Nahrungsmittel ist – zumindest anfangs – etwas zeitaufwändig und auch gewöhnungsbedürftig. Dies legt sich aber mit der Zeit.

Ich habe den Kauf von Die Wahrheit über Bauchmuskeln jedenfalls nicht bereut und empfehle es gerne weiter.

Wie gesagt, wer nicht bereit ist, Dinge zu ändern, kann sich Zeit und Geld für diesen Ratgeber sparen. Wer jedoch wirklich etwas an seinem Zustand ändern will, der sollte …

Hier klicken um das eBook Die Wahrheit über Bauchmuskeln unverbindlich zu testen

Die Wahrheit über Bauchmuskeln Bonus

Wie in meinem Test zu Die Wahrheit über Bauchmuskeln bereits erwähnt bekommt man zurzeit als Käufer dieses Ratgebers noch drei Dreingaben obendrauf.

Mit „zurzeit“ meine ich, dass die Bonus – Geschenke eine freiwillige Zugabe sind und jederzeit geändert, ersetzt oder auch gestrichen werden können. Ein Anspruch besteht daher nicht. Ich gehe davon aus, dass zumindest die ersten beiden dauerhaft dabei sind, da es sich bei diesen um sinnvolle Ergänzungen zum eigentlichen Produkt handelt. Der dritte Bonus ist ein Überraschungsbonus und könnte daher eher wechseln.

Die Boni zu Die Wahrheit über Bauchmuskeln sind:

72 Mahlzeit-Vorschläge für einen gesunden Köper

In diesem eBook finden sich komplette Ernährungspläne für 12 Tage mit jeweils 6 Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie 3 Zwischenmahlzeiten) mit den jeweiligen Kalorienangaben pro Mahlzeit und Tag. Weiter sind Angaben zu Proteingehalt, Kohlenhydraten, Fetten und Ballaststoffen aufgeführt. Man sieht, dass man mit den Mahlzeiten der Ernährungspläne aus diesem Report nicht hungern muss. Dieser Bonus ist hauptsächlich für Leute gedacht, die ihre Ernährung schlagartig umstellen wollen, um bestmögliche Resultate zu erzielen.

Stoffwechselrechner als Excel – Tabelle

Das zweite Geschenk ist ein Stoffwechselrechner für Tabellenkalkulationen. Sie ist für Microsoft Excel erstellt, kann aber auch mit dem kostenlos erhältlichen Open Office benutzt werden. Einfach die Angaben für Körpergröße, Gewicht, Alter  und einen Faktor für die momentane sportliche Aktivität (Erklärung ist dabei) eingeben und schon erfährt man, wie viele Kalorien man zu sich nehmen kann, um Gewicht zu verlieren und sein Gewicht zu halten. Dabei wird zwischen Männer und Frauen unterschieden.

Die 12 Geheimnisse der Ernährung für den flachen Bauch (Überraschungsbonus)

In diesem 18-seitigen Report von Isabel De Los Rios gibt es zusätzliche Tipps für die Bauchmuskeln aus der Sicht einer anderen Autorin. Diese warnt vor bestimmten Lebensmittel, die man am besten umgehend aus seiner Ernährung streichen sollte und führt eine Reihe gesunder Lebensmittel auf, die in die eigene Ernährung eingebaut werden sollten. Dazu sind praktischerweise wieder Ernährungspläne mit enthalten. Wie Mike Geary empfiehlt auch Isabel De Los Rios 5-7 Mahlzeiten pro Tag.

Diese Beigaben sind meinem Empfinden nach nette Ergänzungen zu Die Wahrheit über Bauchmuskeln. Es stört nicht, dass sie nicht sehr umfangreich sind, da der eigentliche Ratgeber auf 148 Seiten bereits alle relevanten Informationen zur Verfügung stellt.

Weitere Informationen zu Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Ein schlanker Bauch trotz naschen?

Hier ein Tipp von Mike Geary, dem Autor von Die Wahrheit über Bauchmuskeln zum Thema schlanker Bauch und Süßigkeiten:

Ich kenne Sie nicht, aber ich hatte schon immer einen ausgeprägten Hang zu Süssem!

Kein Witz…als ich klein war und auch als ich grösser wurde, backte meine Mutter immer Mengen von Brownies, die ich locker in einem Tag vertilgen konnte!

Als Teenager konnte ich mir das ungestraft erlauben, weil ich sicher 5000 Kalorien pro Tag durch Sport verbrauchte.

Eines der Dinge, die ich als Erwachsener lernen musste war, meine Gier nach Süssem im Zaun zu halten, damit ich nicht der typische 30+ Typ mit einem Bierbauch wurde.

Mein Plan, meine Gier nach Süssem zu bekämpfen:

Was bei mir dabei half, meine Lust nach Süssem zu bekämpfen, war eine Menge verschiedener Früchte und sehr dunkle Schokolade zu essen und auch eine kreative Kombinationen von beidem.

Ein Stück Frucht, eine gefrorene Frucht, ein Proteinmoothie oder ein paar kleine Stückchen dunkler Schokolade haben mir geholfen, meinen Hang zu Süssem unter Kontrolle zu halten und mir zu ermöglichen in all den Jahren schlank zu bleiben und trotzdem Süsses in kleineren Mengen zu geniessen.

Hier sind meine 3 Lieblingsdesserts, die mir helfen, die Kalorien unter kontrolle zu halten und meine Lust auf Süsses zu stillen.

Eine dieser Vorschläge esse ich fast jeden Tag zum Dessert.

1. Zwei oder drei kleine Stücke dunkler Schokolade (70-75% Kakao, weniger als 70% beinhaltet zuviel Zucker)

2. Gefrorenes Banane/Schokolade Eiscreme Gemisch:

Es ist mehr eine Eiscreme als ein Smoothie. Ich nehme eine gefrorene geschälte Banane, 1/3 Tasse Milch, 2 Löffel ungezuckertes Kakaopulver, 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt. 1/2 Löffel Proteinpulver auf Wunsch ist möglich.

Mixe es alles zusammen in einem Mixer zu einer Eiscreme. Dies ist eine viel gesündere Alternative zu Eis mit weniger Kalorien und weniger Zucker.

3. Ich bin fast süchtig nach diesen leckeren frischen Leckereien… 100% Bio-Erdnussbutter mit dunkler Schokolade. Ihr müsst im Reformhaus schauen oder vielleicht im Internet bestellen.

Weitere Ernährungstipps gibt’s auf der Seite von Mike Geary: Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Ich hoffe, Sie geniessen diese gesunden 6-Pack freundlichen Dessertsideen!

Lesen Sie auch meinen Bericht zum Wahrheit über Bauchmuskeln Ratgeber für weitere Informationen.

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de